Die Geschichte

Die Geschichte der Karawane beginnt in den 60er Jahren, als Michael Priestoph für die sogenannten Berlin Einlagerungen verantwortlich war. Berlin war damals eine westliche Insel in der DDR. Es gab die Befürchtung einer Blockade der Stadt Berlin durch die Sowjetunion. Für den Fall, daß die Lebensmittelversorgung unterbrochen worden wäre wurden länger haltbare Lebensmittel und Konserven in der Stadt eingelagert. Michael Priestoph kümmerte sich damals um den Einkauf von getrockneten Pflaumen, Aprikosen, Sultaninen und Datteln.

Später ging er nach Hamburg und gründete seine eigene Import Agentur (www.priestoph.de) mit der er Trockenfrüchte und Nüsse an den Großhandel und die Industrie vermittelte. Sein Sohn Andreas Priestoph gründete die Firma NutFair GmbH www.nutfair.de und machte seine ersten Erfahrungen mit den Supermärkten, denen er hauptsächlich abgepackte Trockenfrüchte aus der Türkei verkaufte.

Anfang der 2000er zog die Nutfair GmbH dann vom Hamburger Großmarkt in eine ehemalige Druckerei nach Hamburg, Altona. Hauptprodukt wurden damals die Pistazien, aber der Kontakt zu diversen Trockenfrucht Lieferanten, der inzwischen schon in der zweiten Generation bestand wurde nie abgebrochen.

Während der Corona Pandemie reifte dann die Idee einer eigenen Trockenfrucht Marke als gesunden Snack für unterwegs. In diese Idee sollten sowohl die wertvollen Erfahrungen mit Trockenfrüchten als auch die guten langjährigen Beziehungen zu den Lieferanten mit einfließen.

Die Marke Karawane war geboren. Karawane steht für den Orient, aus dem die meisten Trockenfrüchte stammen. Karawane steht aber auch für die Reise, die die Trockenfrüchte aus der ganzen Welt nach Hamburg und später zu den verschiedenen Oasen der Reisenden wie Bahnhöfe oder Tankstellen antreten.

Karawanen waren schon immer nachhaltig und umweltschonend, sie verbanden die verschiedenen Kulturen und trugen zum Verständnis der Völker bei.

Marketing

Andreas Priestoph - Er gibt den Kurs vor, den die Karawane einschlägt.

 

Jochen Voecks - Er koordiniert den Nachschub und hält Kontakt zu den Oasen.

Abwicklung

Stefan Pein - Unser Logistik Experte. Er läßt die Kamele laufen.

 

Helga Harms - Sie dokumentiert die Reise sowie die Warenströme und bringt Alles zu Papier.

Qualitätssicherung

Kathrin Schierwater - Sie überprüft die Qualität der Waren und läßt nur die Besten passieren.

 

Simona Akoto - Sie ist unsere Spezialistin für Verpackungen und Rückverfolgbarkeit

Buchhaltung

Martina Meinerzhagen - Sie hat die Finanzen der Karawane auf Ihrer Reise im Blick.

Transport

Kamilla - always on track, always in time.